Kontakt
Koch Sanitär- und Heizungstechnik
Schlesienring 1
61118 Bad Vilbel
Homepage:www.koch-sanitaer.de
Telefon:06101 5843-0
Fax:06101 5843-10

TECEprofil Compact 320

Kom­pak­ter WC-Spül­kas­ten schafft Ge­stal­tungs­spiel­raum

Das Bad ist ein klei­ner Raum mit vie­len not­wen­di­gen Funk­tio­nen und Ein­bau­ten – da kommt es auf je­den Zen­ti­me­ter an. Ent­schei­den­de Zen­ti­me­ter spart ein neu­es Kom­pakt-WC-Spül­mo­dul des Müns­ter­län­der Haus­tech­nik-Spe­zia­lis­ten TE­CE: Es ist nur 320 Mil­li­me­ter breit, al­so 18 Zen­ti­me­ter schma­ler als der üb­li­che Spül­kas­ten. TE­CE­pro­fil Com­pact 320 ist trotz zu­rück­hal­ten­der Grö­ße ein voll­wer­ti­ger Sys­tem-Spül­kas­ten mit ei­nem zeit­ge­mä­ßem Spül­vo­lu­men von sie­ben Li­tern – ver­baut in ei­nem TE­CE­pro­fil-WC-Mo­dul.

In­stal­la­teu­re und Bad­pla­ner sind Platz­man­gel ge­wohnt: Ver­win­kel­te Grund­ris­se, Schäch­te und un­ver­rück­ba­re Ein­bau­ten im Bad wie Was­ser­uh­ren, Ab­sperr­ven­ti­le oder Ab­fluss­roh­re schrän­ken nicht sel­ten das ent­spann­te Pla­nen ein. Der Kom­pakt­spül­kas­ten schafft hier neue Frei­räu­me in Ni­schen oder bei­spiels­wei­se auch für den Eck­ein­bau des WCs. Der Tank hat wand­sei­tig zwei ab­ge­schräg­te Ecken, was bei der Eck­mon­ta­ge des Spül­mo­duls nicht nur platz­spa­rend wirkt, son­dern auch in­tui­tiv die gleich­schenk­li­ge An­brin­gung er­leich­tert.

Das kom­pak­te Mo­dul kann an TE­CE­pro­fil Pro­fil­roh­ren be­fes­tigt wer­den und eig­net sich dar­über hin­aus für den Ein­bau in Me­tall- oder Holz­stän­der­wän­de und für die Ein­zel­block­mon­ta­ge. Der Spül­kas­ten des Kom­pakt­mo­duls ist ei­ne kom­plet­te Neu­ent­wick­lung mit ei­nem klei­ne­ren Tank; das Füll­vo­lu­men ist auf sie­ben Li­ter re­du­ziert, was mit den ak­tu­el­len, was­ser-spar­sa­men WC-Ke­ra­mi­ken per­fekt har­mo­niert – ge­nug Was­ser auch für schnel­les Nach­spü­len.

TECEprofil Compact 320
Der be­währ­te In­stal­la­ti­ons­tun­nel mit Zip-Funk­ti­on so­wie das ea­sy fit-Sys­tem für die Schnell­mon­ta­ge der Be­tä­ti­gungs­plat­te sor­gen auch bei TE­CE­pro­fil Com­pact 320 für ei­ne zeit­spa­ren­de Mon­ta­ge. (Quel­le: TE­CE GmbH)
TECEprofil Compact 320
Mit dem schma­len WC-Mo­dul TE­CE­pro­fil Com­pact 320 las­sen sich kom­pak­te Ein­bau­si­tua­tio­nen und Eck­ein­bau­ten platz­spa­rend lö­sen. (Quelle: TECE GmbH)

In­stal­la­ti­ons­rou­ti­nen blei­ben er­hal­ten

Für die Prak­ti­ker auf der Bau­stel­le prä­sen­tiert sich das kom­pak­te Mo­dul als al­ter Be­kann­ter, denn al­le be­währ­ten In­stal­la­ti­ons­rou­ti­nen wur­den bei­be­hal­ten. Auch die ak­tu­el­len In­no­va­tio­nen wie die Schnell­mon­ta­ge mit­tels werk­zeug­los an­pass­ba­rem In­stal­la­ti­ons­tun­nel und ein­fa­cher ea­sy-fit Be­tä­ti­gungs­plat­ten-Mon­ta­ge mit vor­steck­ba­ren Schrau­ben sind da­bei schon um­ge­setzt. Der Was­ser­an­schluss ist zu­dem kom­pa­ti­bel zu Schnell­ad­ap­tern – Ein­han­fen ge­hört da­mit der Ver­gan­gen­heit an. Ab­was­ser­sei­tig er­leich­tert der bei In­stal­la­teu­ren be­lieb­te Ab­lauf­bo­gen­hal­ter das Auf­schie­ben der Ke­ra­mik.

Kom­fort­mon­ta­ge wie beim Uni­ver­sal­spül­kas­ten

Auch die in­ne­ren Wer­te stim­men und sind TE­CE-sys­tem­kon­form: Zum Ein­satz kommt das flüs­ter­lei­se Füll­ven­til F10, kom­bi­niert mit ei­nem neu­en 3-We­ge-Eck­hahn, der dem Mon­teur das norm­kon­for­me Spü­len der Lei­tung auch im ein­ge­bau­ten Zu­stand er­laubt. Selbst­ver­ständ­lich ist das kom­pak­te WC-Mo­dul auch mit al­len ma­nu­el­len, pneu­ma­ti­schen und elek­tro­ni­schen Be­tä­ti­gungs­plat­ten des brei­ten TE­CE-Sor­ti­ments kom­pa­ti­bel. Für den Ein­satz des Dusch-WCs TE­CEo­ne ist au­ßer­dem ein Auf­rüst-Set ver­füg­bar, das spe­zi­ell auf die Mo­dul­brei­te von 32 cm an­ge­passt wur­de.

TECEprofil Compact 320
Das schma­le WC-Mo­dul be­nö­tigt dank des ab­ge­schräg­ten Ge­häu­ses des Spül­kas­tens im Eck­ein­bau er­staun­lich we­nig Platz. (Quel­le: TE­CE GmbH)
TECEprofil Compact 320
[1] We­ni­ger Aus­la­dung sorgt für ei­nen grö­ße­ren Ab­stand des WCs zum Wasch­be­cken.
[2] Dank 18 cm schma­le­rem Schacht ist in die­sem Bad ei­ne 90er- statt ei­ner 80er-Duschtas­se mög­lich.
[3] Das schma­le­re WC-Mo­dul fin­det zwi­schen statt vor den Fall- und Stei­glei­tun­gen Platz. (Quel­le: TE­CE GmbH)
Zum Seitenanfang